Artemisia bei Hautkrebs

Wiederholt gab es Patienten die bereits vereinbarten OP-Termine wieder absagen konnten, nachdem sie Hautkrebs oder ein auffälliges Muttermal mit Artemisia-Creme eingerieben hatten und/oder Artemisia einnahmen. Die verdächtigen Stellen fielen wie eine Kruste ab oder bildeten sich so weit zurück, dass sie von den Hautärzten nicht mehr gefunden werden konnten. Diese Rückmeldungen sind sehr, sehr ermutigend. Wir können in diesen Fällen von einer kompletten Heilung sprechen.